Science & Nature

Amazon bringt neuen Fire TV Stick

Der Fire TV Stick 4K Max ist der leistungsstärkste Streaming-Stick von Amazon und will mit neuen Funktionen überzeugen.

Die Fire-TV-Geräte von Amazon haben sich in den vergangenen Jahren als populäre und preiswerte Streaming-Devices einen Namen gemacht. Nun hat der Versandhändler einen neuen Streaming-Stick in sein Programm aufgenommen.

Der Fire TV Stick 4K Max ist der derzeit leistungsfähigste Streaming-Stick aus dem Hause Amazon. Wie seine Bezeichnung bereits verrät, unterstützt er Streaming in einer 4K-Auflösung und kann dabei als einziger Fire-TV-Stick WiFi 6 nutzen. Der Fire TV Stick 4K Max unterstützt darüber hinaus Dolby Vision und Dolby Atmos.

7 Bilder

Slideshow ansehen

© Bild: Amazon

Amazon Fire TV Stick 4K Max

© Bild: Amazon

Amazon Fire TV Stick 4K Max

© Bild: Amazon

Amazon Fire TV Stick 4K Max

© Bild: Amazon

Amazon Fire TV Stick 4K Max

© Bild: Amazon

Amazon Fire TV Stick 4K Max

© Bild: Amazon

Amazon Fire TV Stick 4K Max

© Bild: Amazon

Amazon Fire TV Stick 4K Max

Neuer Bild-in-Bild-Modus

Außerdem ist mit dem neuen Streaming-Stick ein Bild-in-Bild-Modus möglich. Was das konkret bedeutet, beschreibt Amazon in einer Aussendung so: “Ohne ihre Serie unterbrechen zu müssen, okayönnen Kund*innen per Sprachbefehl ihre kompatible Sicherheitskamera an der Haustür überprüfen.” Außerdem kann mithilfe von Alexa beispielsweise der Wetterbericht angezeigt werden.

Der Arbeitsspeicher des Fire TV Stick 4K Max ist gegenüber dem Fire TV Stick 4K angewachsen und beträgt nun 2 GB. Auch der Prozessor wurde aufgewertet und soll um 40 Prozent leistungsfähiger sein als jener des Fire TV Stick 4K. Natürlich ist beim neuen Streaming-Stick die überarbeitete Alexa-Fernbedienung mit dabei.

Fire TV Stick Lite – Fire TV Stick – Fire TV Stick 4K – Fire TV Stick 4K Max (von hyperlinks nach rechts)

© Amazon

Die verschiedenen Fire TV Sticks im Überblick

Der neue Fire TV Stick 4K Max ist auf Amazon für 65,53 Euro zu haben. Der etwas schwächere Fire TV Stick 4K kostet 60,49 Euro. Das Standardmodell Fire TV Stick kann zwar kein 4K und kein Dolby Vision, ist dafür aber mi 40,33 Euro deutlich günstiger.

Das schwächste Gerät der Reihe – der Fire TV Stick Lite – kostet 30,24 Euro, kann auch HD-Inhalte wiedergeben, kommt dafür aber mit einer reduzierten Fernbedienung.

Unsere Artikel entstehen in redaktioneller Unabhängigkeit. Die futurezone kann aber eine Provision erhalten, wenn ihr über einen der verlinkten Shops etwas kauft. Was das bedeutet, erfahrt ihr hier.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button