Health & Medical

China stärkt Kampf gegen Internet-Monopole – Essenskurier muss halbe Milliarde Franken Strafe zahlen

Der beliebte Lieferdienst Meituan hat laut der Kartellbehörde in Peking seine dominante Marktposition missbraucht. Die Begründung gibt spannende Einblicke in Meituans Algorithmen.

Die Meituan-Kuriere wie dieser Mann in Schanghai sind in China omnipräsent.

Die Meituan-Kuriere wie dieser Mann in Schanghai sind in China omniprädespatched.

Aly Song / Reuters

In Europa kann man sich wohl kaum vorstellen, wie dominant – und beliebt – der Essenslieferdienst Meituan in China ist. In den Wohnhochhäusern der Metropolen gehen die gelb-schwarz gekleideten Kuriere mit ihren Motorradhelmen und einem Plastikbeutel in der Hand ein und aus. Wenn, wie dieser Tage in der südchinesischen Stadt Shenzhen, ein Taifun es tagelang regnen lässt, sind die Kuriere draussen quick die einzigen Leute. Und wenn es nicht regnet, flitzen sie mit ihren Motorrollern durch die Menschenmengen auf den Trottoirs, weil die Strassen in Shenzhen den Autos vorbehalten sind.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button